DOGK 2018 - Alle Bilder

Get-together

v.l.: Florian Wahl, Armin Kreisselmaier, Andreas Renner (Mach &Gerstner GmbH & Co. KG)
v.l.: Tomasz Surminski, Magdalena Wrotek-Figarska, Ewa Wocka (Stowarzyszenie Sady Grojeckie Apple-group.pl)
v.l.: Alexander Krings, seine Frau Melanie (KFL GmbH Krings) mit Daniel Bädorf (Edeka)
v.l.: Margil Friedrich (Bio Kauffmann GmbH), Nadine Barsch (Barsch GmbH)
v.l.: Dr. Christian Weseloh (BVEO), Walter Meyer (Erzeugergroßmarkt Langförden-Oldenburg e.G.), Johannes Lücker (Pilzland Vertriebs GmbH)
v.l.: Christian Nacke (Pilzland Vertriebs GmbH), Suse Jamrath und Lisa Kloke (BVEO)
v.l.: Werner Schmidt (Euro Pool System), Stefan Scherzer (Knoblauchsland e.G.)
Dr. Kurt Jäger (Euro Pool System), Greta Knapen (Enzafruit New Zealand)
Claudia und Frank Schuh (Lorentzen & Sievers GmbH)
v.l.: Stefan Heine und Artur Lammert (Walter Pott GmbH), Simon Höfler (Höfler Gemüsebau GbR)
Der laue Sommerabend lockte viele Gäste nach draußen.
Jan Grautstück (DOEGO), Marion Herrmann (Frische Feine Kräuter GmbH)
v.l.: Mike Port und Alexander Gewiss (Port International), Ben Horsbrugh (Global G.A.P.)
v.l.: Christian van Vlorop (stehend, Fruvital), Jan Willutzki, Christian Badtke und Anna-Kristin Bents (Edeka)
v.l.: Ulrike Behr, Rudolf Behr (Behr AG), Christine Behr, Sonja Kröger (Axel Meyer Gemüsebau)
Das Get together wurde wieder von BVEO und Euro Pool System ausgerichtet.
v.l.: Judith Matha, Dr. Paul Zandanel, Melanie Plattner, Iris Schwarzer (IDM Südtirol)
Lisa Kloke (BVEO), Dr. Stefan Algie (Inform GmbH)
v.l.: Dr. Christian Weseloh (BVEO), Oliver Dobusch (Rewe), Björn Wieneke (Elbe Obst), Wilfried Kamphausen (QS)
Die Atmosphäre in der Seifenfabrik wird auch durch die Industriekulisse bestimmt.
v.l.: Helwig Schwartau (AMI), Dominik Wozniak (Rajpol Trade)
v.l.: Erik Margraf (Bünting), Mila den Engelsmann (Angus Soft Fruit Europe B.V.) Hans-Jürgen Kirsch (Bünting)
v.l.: Harald Abendroth, Reiner Scheidler, Juan Carlos Sanchez (Greenyard Fresh Germany)
Daniela Seidl (Seidl PR) mit Bernfried Kuhnke (Kuhnke Beratung)
Bis in die frühen Morgenstunden nutzten die Gäste das Get together zum Networking.
v.l.: Thorsten Heil (tegut), Marc Lucena (La Comba Fruchtgroßhandel), Erik Orzay (Hintze Peter Keuthmann GmbH), Joachim Dimmer (Grundhöfer GmbH)
v.l.: Paul Geißler (Rewe) und Jonas Hansen (Greenyard Fresh Germany)
 

Exkursion

Ludger Linnemannstöns informierte im Versuchszentrum Gartenbau Straelen/Köln-Auweiler über neue Beerensorten und geschützten Anbau.
Die Markthalle in Krefeld ist ein Beispiel dafür, wie Obst und Gemüse und Lebensmittel allgemein für Verbraucher verlockend in Szene gesetzt werden. In Bielefeld und Braunschweig werden Märkte folgen.

Der Grüne Merkur

Chris White (li.) und Ulrike Niggemann überrreichten den Grünen Merkur an Francisco Paco Borrás Escribá und Robert Broadfoot.

Networking

In den Pausen des DOGK blieb ausreichend Zeit für Gespräche und Kontakte. Im Folgenden eine kleine Auswahl an Impressionen. Weitere Fotos finden Sie in der kommenden Ausgabe des Fruchthandel Magazins.
 
 

Referenten

Volker Brokelmann, Senior Analyst, HSH Nordbank AG, eröffnete die Vortragsreihe am Freitag mit dem Thema: Die Frische macht den Unterschied - Kann der Onlinehandel liefern?
Frederick Knaudt, picnic, berichtete, wie Online bei Obst und Gemüse erfolgreich laufen kann. Er gab Einblick in die Aktivitäten des Start-Ups.
Konsum und Shopping 2030 war das Thema von Karin Wunderlich, Zukunft des Einkaufens. Sie beantwortete die Fragen: Was erwartet der Verbraucher? Wie wird er einkaufen?
Qualität ist oft schwer zu erkennen, denn es geht nicht nur um das Äußere, sondern um innere Werte. Das Forum 1 mit Simon Giosser (Fachhochschule Weihenstephan-Triesdorf, im Bild) behandelte das Thema Zerstörungsfreie Qualitätsbestimmung. Außerdem dabei Prof. Dr. Heike Mempel und Niek de Boer (Eqraft BV)
Der Klimawandel ist zum Dauerbrenner-Thema geworden. Die Auswirkungen werden jetzt spürbar. Darüber sprachen im Forum 5 Dr. Andreas Mager (Fachgruppe Obstbau Bonn, Foto) und Dr. Michael Blanke (INRES - Gartenbauwissenschaft)
Jürgen Boruszewski (Cobana) zeigte in Forum 2 welche Herausforderungen in der Supply Chain zu meistern sind, damit Konsumenten geschmackvolle, vorgereifte Produkte kaufen können.
Exotische Früchte am PoS und ihre Präsentation waren das Thema von Jeroen Groenewegen (Yex, NL).
Einen Blick auf internationale Entwicklungen, moderne, nachhaltige Produktion warf der Portugiese Goncalo Santos Andrade (Präsident und CEO Portugal Fresh).
Helmut Hübsch (GfK) informierte die Teilnehmer des DOGK über aktuelle Konsumentwicklungen in Deutschland in Zahlen und Fakten.
Durch den Kongress führten Kaasten Reh (Fruchthandel Magazin), David Hintzen (GS1 Germany) und Dr. Hans-Christoph Behr (AMI, v.l.).

Platin-Sponsoren 2018

Gold-Sponsoren 2018

 
 

Silber-Sponsoren 2018

Bronze-Sponsoren 2018

 
 

Kooperationspartner

Der Deutsche Obst & Gemüse Kongress wird unterstützt von: BVEO Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen, DFHV Deutscher Fruchthandelsverband, Europool und FRUIT LOGISTICA.

Sponsoring

Mehr Infos zu den Sponsoring-Möglichkeiten

Das Programmheft zum DOGK 2018

Copyright © 2018 Fruitnet Media International GmbH   DisclaimerDatenschutzImpressum
All rights reserved, Republication or redistribution of content, including by framing or any other means, is expressly prohibited without prior written consent.